Der Wiener Eistraum!

Ein traumhaftes Eiserlebnis am Wiener Rathausplatz!

Vom  19. Jänner bis 4. März 2018

Wiener Eistraum

Abschlussbilanz Eislaufsaison Wiener Rathausplatz 2017/2018: Mehr als 1,5 Millionen begeisterte BesucherInnen.

103 Tage Eislaufvergnügen im Herzen einer Hauptstadt – wo gibt’s denn so was?

Ob Kleiner Eistraum während des Weihnachtstraums oder Wiener Eistraum – das Wintermärchen mit prachtvoller Eisfläche auf dem Wiener Rathausplatz ist ein einzigartiges Erlebnis und mit der Kombination aus sportlichem Freizeitvergnügen, unvergleichlichem Ambiente und vielfältiger, gehobener Gastronomie ein sehr beliebter Fixpunkt im winterlichen Geschehen der Bundeshauptstadt.

103 Tage dauerte die heurige Eislaufsaison und konnte mehr als 1,5 Millionen BesucherInnen begeistern – ein beeindruckendes Zeichen dafür, dass Kleiner und Wiener Eistraum wesentliche Aushängeschilder Wiens sind, die Gäste aus Österreich und der ganzen Welt bezaubern.

Kleiner Eistraum auf dem Wiener Weihnachtstraum

Vom 17. November bis 14. Jänner konnten während des Wiener Weihnachtstraums herrliche Runden auf rund 3.000 m² verschlungenen Pfaden durch den weihnachtlich beleuchteten Rathauspark gezogen werden. Eingebettet in eine traumhafte Kulisse und untermalt mit stimmungsvoller Weihnachtsmusik bot der Kleine Eistraum Romantik pur. Ein Schlittschuh- und Helm-Verleih befand sich vor Ort. Wiener Kindergärten und Schulen konnten von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr im Klassenverband bei freiem Eintritt eislaufen. Zudem stand eine 100 m² Gratis-Eisfläche zur Verfügung.

Wiener Eistraum

Mit 8.000 m² Eisfläche erstreckte sich von 19. Jänner bis 4. März der Wiener Eistraum über den Rathausplatz und beeindruckte mit vielen Angeboten und einem einladenden Gastronomiekonzept.

Der Eistraum begrüßte heuer Showgrößen wie Conchita Wurst, die am 17. Februar live für die Austrian Airlines ein Geburtstagsständchen für die ganze Welt sang, wie auch die kleinen Gäste, die hier großgeschrieben wurden. Rund 40.000 Kinder nutzen das Angebot der Gratis-Schulaktion, zu dem alle Wiener Schulen, Kindergärten und Horte eingeladen waren.

Für erste Schritte und ein Auffrischen des Könnens standen 550 m² Übungsfläche zur Verfügung, die sich an Werktagen von 17 bis 22 Uhr in acht Eisstockbahnen verwandelten. Die grandiose Kulisse des beleuchteten Rathauses, das gute Service und das vergnügte Miteinander hatten auch heuer wieder zur Folge, dass die Bahnen fast durchgehend ausgebucht waren.

Kulinarisch gab es eine breite Vielfalt auf gewohnt hohem Niveau – ob pikant, urig-deftig oder süß – durch die durchdachte Zusammenstellung der Gastronomiebetriebe kamen wieder alle Geschmäcker auf ihre Kosten. Und auch in dieser Saison bot die Kolarik-Almhütte auf zwei Etagen und einer ausgedehnten Sonnenterrasse eine gemütliche Möglichkeit für Pausen und geselliges Beisammensein. Auch das Eistraum Menage-Reindl hat sich als voller Erfolg erwiesen. Durch die stylische "Genuss2Go"-Variante konnten wieder alle Köstlichkeiten müllfrei und umweltfreundlich mitgenommen werden.

Kleiner Eistraum
17. November 2017 bis 14. Jänner 2018, täglich von 10 bis 22 Uhr

Wiener Eistraum
19. Jänner 2018 von 17 bis 22 Uhr
20. Jänner bis 4. März 2018, täglich von 10 bis 22 Uhr
www.wienereistraum.com / www.wien-event.at


Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.