Kluge Köpfe sind gefragt
 
Alljährlich im Herbst begeistert das Wiener Forschungsfest seine Besucherinnen und Besucher mit den neuesten Erkenntnissen und spannenden Innovationen aus den Bereichen Forschung und Entwicklung. Geboten wird drei Tage lang Wissenschaft hautnah - zum Erleben, Angreifen und zum Mitmachen. Die Wirtschaftsagentur Wien, die diesen Event gemeinsam mit Universitäten, Fachhochschulen, der Wiener Stadtverwaltung und der stadt wien marketing gmbh heuer bereits zum 5. Mal auf die Beine stellt, will mit dieser Veranstaltung die intensive Forschungstätigkeit der Stadt und ihre vielen zukunftsträchtigen Projekte der interessierten Öffentlichkeit und damit einem breiten Publikum näher bringen.

Beim Forschungsfest gibt es aber nicht nur geistiges Futter, sondern auch gastronomische Schmankerl und ein spannendes Rahmenprogramm obendrauf. So erhalten etwa Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines erweiterten Schulprogramms die Gelegenheit, sich über Chancen und Möglichkeiten in unterschiedlichen Berufs- und Forschungssparten zu informieren.

Wien ist übrigens der bedeutendste Standort für Wissenschaft und Forschung in Österreich. Ein Stellenwert, der nicht nur durch die Höhe der Ausgaben und die Anzahl der Beschäftigten, Betriebe und Institutionen im Forschungsbereich erreicht wird, sondern auch durch den hohen Innovationsanteil und die große Zahl an Forschungsprojekten, die in Wien durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen werden.


Nähere Informationen unter:
https://wirtschaftsagentur.at/technologie/technologie-erleben/forschungsfest-2018